Sonderzüge zu Veranstaltungen

Hier informieren wir Sie regelmäßig über zusätzliche Züge und Halte im Zusammenhang mit Veranstaltungen.

21. November: Studieninfotag in Heidelberg und Mannheim

Zum Studieninfotag Baden-Württemberg werden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Interessenten nach Heidelberg und Mannheim kommen. Erfahrungsgemäß ist dabei S 38118 (7:33 Uhr ab Osterburken) stark ausgelastet. Wir empfehlen Ihnen deswegen die Nutzung des wenige Minuten vorher verkehrenden Entlastungzuges 38280, wie im nebenstehenden Fahrplan aufgeführt.

21. und 25. November: Spiele der Rhein-Neckar-Löwen in der SAP-Arena

Am Mittwoch, 21. November, spielen die Rhein-Neckar-Löwen gegen Telekom Veszprem HC und am Sonntag, 25. November gegen TSV GWD Minden.

25. November: 3. Bundesliga 1. FC Kaiserslautern - SV Wehen Wiesbaden

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des 1. FCK gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.

27. November: Champions League-Spiel 1899 Hoffenheim - Schachtar Donezk

Am Dienstag 27. November 2018, findet in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena Sinsheim das Champions League Spiel 1899 Hoffenheim gegen Schachtar Donezk statt. Spielbeginn ist 21 Uhr. Neben den planmäßigen Regelzügen, die an diesem Tag mit erhöhter Sitzkapazität verkehren, empfehlen wir auch die zusätzlichen verkehrenden Zügen, die im Aushang dargestellt sind. Weiterhin halten manche Züge außerplanmäßig in Sinsheim Museum/Arena damit sich die An- und Abreise für Fans angenehmer gestaltet. Zur schnelleren und sicheren An- und Abreise ist das Zugangebot so ausgerichtet, dass für Reisende aus und in Richtung Mannheim und Heidelberg der Aus- und Einstiegsbahnhof "Sinsheim Museum/Arena" zu empfehlen ist. Für Reisende , deren Zug in "Sinsheim (Elsenz) Hbf" endet, ist als ergänzender Service zur An- und Abreise ein Bus-Shuttle-Verkehr zwischen dem Busbahnhof am Hauptbahnhof Sinsheim (Elsenz) und der WIRSOL Rhein-Neckar Arena eingerichtet. Aus Richtung Eppingen/Heilbronn halten die Regelzüge immer am Bahnhof "SinsheimMuseum/Arena".

Vom Bahnhof "Sinsheim Museum/Arena" ist die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena in ca. 10 bis 15 Minuten erreichbar.

Zur Rückreise fahren die Züge von "Sinsheim Museum/Arena" in Richtung Heidelberg/Mannheim immer von Gleis 2, in Richtung Eppingen/Heilbronn immer von Gleis 1 ab.

Alle Fahrplanänderungen sind wie immer in die elektronische Verbindungsauskunft eingearbeitet.

1. Dezember: Bundesligaspiel 1899 Hoffenheim - FC Schalke 04

Am Samstag 1. Dezember 2018, findet in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena Sinsheim das Bundesligaspiel 1899 Hoffenheim gegen FC Schalke 04 statt. Spielbeginn ist 18:30 Uhr. Neben den planmäßigen Regelzügen, die an diesem Tag mit erhöhter Sitzkapazität verkehren, empfehlen wir auch die zusätzlichen verkehrenden Zügen, die im Aushang dargestellt sind. Weiterhin halten manche Züge außerplanmäßig in Sinsheim Museum/Arena damit sich die An- und Abreise für Fans angenehmer gestaltet. Zur schnelleren und sicheren An- und Abreise ist das Zugangebot so ausgerichtet, dass für Reisende aus und in Richtung Mannheim und Heidelberg der Aus- und Einstiegsbahnhof "Sinsheim Museum/Arena" zu empfehlen ist. Für Reisende , deren Zug in "Sinsheim (Elsenz) Hbf" endet, ist als ergänzender Service zur An- und Abreise ein Bus-Shuttle-Verkehr zwischen dem Busbahnhof am Hauptbahnhof Sinsheim (Elsenz) und der WIRSOL Rhein-Neckar Arena eingerichtet. Aus Richtung Eppingen/Heilbronn halten die Regelzüge immer am Bahnhof "SinsheimMuseum/Arena".

Vom Bahnhof "Sinsheim Museum/Arena" ist die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena in ca. 10 bis 15 Minuten erreichbar.

Zur Rückreise fahren die Züge von "Sinsheim Museum/Arena" in Richtung Heidelberg/Mannheim immer von Gleis 2, in Richtung Eppingen/Heilbronn immer von Gleis 1 ab.

Alle Fahrplanänderungen sind wie immer in die elektronische Verbindungsauskunft eingearbeitet.

2. Dezember: 2. Fußballbundesliga-Spiel SV Sandhausen - 1.FC Heidenheim

Zum Heimspiel des SV Sandhausen gegen 1.FC Heidenheim am Sonntag 2. Dezember .2018 verkehren vor und nach dem Spiel auf dem Abschnitte Mannheim - Karsruhe ( S3 und S4 ) zahlreiche S- Bahnen und Regionalbahnen mit erhöhter Kapazität.

Bitte beachten Sie, wegen Bauarbeiten auf der Strecke zwischen Heidelberg Hbf und Wiesloch-Walldorf besteht teilweise Schienenersatzverkehr. In den Bussen besteht ein stark eingeschränktes Platzangebot.

Als ergänzender Service ist ein Shuttle - Bus -Verkehr zwischen dem Haltepunkt St.Ilgen/Sandhausen und dem BWT-Stadion am Hardtwald eingerichtet.

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des SV Sandhausen gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.

8. Dezember: 3. Bundesliga 1. FC Kaiserslautern - FC Würzburger Kickers

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des 1. FCK gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.

15. und 20. Dezember: Spiele der Rhein-Neckar-Löwen in der SAP-Arena

Am Samstag, 15. Dezember spielen die Rhein-Neckar-Löwen gegen TSV Hannover Burgdorf, am Donnerstag, 20. Dezember gegenTVB 1898 Stuttgart.

16. Dezember: 2. Fußballbundesliga-Spiel SV Sandhausen - SSV Jahn Regensburg

Zum Heimspiel des SV Sandhausen gegen SSV Jahn Regensburg am Sonntag, 16. Dezember 2018 verkehren vor und nach dem Spiel auf dem Abschnitte Mannheim - Karsruhe ( S3 und S4 ) zahlreiche S- Bahnen und Regionalbahnen mit erhöhter Kapazität.

Als ergänzender Service ist ein Shuttle-Bus-Verkehr zwischen dem Haltepunkt St.Ilgen/Sandhausen und dem BWT-Stadion am Hardtwald eingerichtet.

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des SV Sandhausen gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.

16., 23., 26. und 30. Dezember: Spielen der Adler Mannheim in der SAP-Arena

An den Sonntagen, 16. und 23. Dezember spielt der Adler Mannheim gegen ERC Ingolstadt und gegen Nürnberg Ice Tigers. Am Mittwoch, 26. Dezember spielt der Nürnberg Ice Tiger gegen Schwenninger Wild Wings, am Sonntag, 30. Dezember gegen Fischtown Pinguins.

21. Dezember: 2. Fußballbundesliga-Spiel SV Sandhausen - SpVgg Greuther Fürth

Zum Heimspiel des SV Sandhausen gegen SpVgg Greuther Fürth am Freitag, 21. Dezember 2018 verkehren vor und nach dem Spiel auf dem Abschnitte Mannheim - Karsruhe ( S3 und S4 ) zahlreiche S- Bahnen und Regionalbahnen mit erhöhter Kapazität.

Als ergänzender Service ist ein Shuttle-Bus-Verkehr zwischen dem Haltepunkt St.Ilgen/Sandhausen und dem BWT-Stadion am Hardtwald eingerichtet.

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des SV Sandhausen gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.