Sonderzüge zu Veranstaltungen

Hier informieren wir Sie regelmäßig über zusätzliche Züge und Halte im Zusammenhang mit Veranstaltungen.

27. April: 2. Fußballbundesliga-Spiel SV Sandhausen - Holstein Kiel

Zum Heimspiel des SV Sandhausen gegen Holstein Kiel am Samstag 27. April 2019 verkehren vor und nach dem Spiel auf dem Abschnitte Mannheim - Karsruhe ( S3 und S4 ) zahlreiche S- Bahnen und Regionalbahnen mit erhöhter Kapazität.

Als ergänzender Service ist ein Shuttle-Bus-Verkehr zwischen dem Haltepunkt St.Ilgen/Sandhausen und dem BWT-Stadion am Hardtwald eingerichtet

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des SV Sandhausen gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.

27. April bis 7. Mai: Zusätzliche Züge zum Mainmarkt

Vom 27. April bis zum 7. Mai 2019 wird es zusätzliche Züge zum Mainmarkt geben.

Während des Maimarktes haltenprinzipiell alle Züge des Nahverkehrs an der Station Mannheim ARENA/Maimarkt in der Zeit von circa 8 bis 19 Uhr. Ausgenommen davon sind Regionalexpress-Züge der Linien von und nach Heilbronn, die nur zu den Hauptan-und abreisezeiten zusätzlich halten.

Für Besucher aus dem Umland empfehlen wir besonders die nebenstehend aufgeführten Entlastungszüge und zusätzlichen Direktverbindungen. Neu im Programm ist dabei die Verlängerung eines RE1 aus Rheinland-Pfalz und die Verlängerung einiger Züge der S5 aus dem Elsenztal zum Maimarkt.

Darüber hinaus werden viele Regelzüge mit zusätzlichen Fahrzeugen verstärkt, um der verstärkten Nachfrage gerecht zu werden. Der Weg zwischen der S-Bahnstation und dem Maimarkt kann entweder mit Bussen/ Stadtbahnen der RNV oder zu Fuß zurückgelegt werden (circa 10 Min).

Es gelten die Tarifangebote des VRN, wir empfehlen die Nutzung des VRN Maimarkt-Kombitickets, erhältlich an allen Automaten und Vorverkaufsstellen.

Infos zum Maimarkt finden Sie unter www.maimarkt.de.

28. April: Bundesligaspiel 1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg

Am Sonntag, 28. April 2019, findet in der PreZero-Arena Sinsheim das Bundesligaspiel 1899 Hoffenheim gegen VfL Wolfsburg statt. Spielbeginn ist 15:30 Uhr. Wegen Bauarbeiten ist der Streckenabschnitt Heidelberg und Neckargemünd für den Zugverkehr gesperrt. Zwischen Neckargemünd und Eppingen verkehren die S-Bahnen mit erhöhtem Sitzplatzangebot.

Für die An- und Abreise von Heidelberg Hbf werden zusätzliche Busse eingesetzt, die direkt zum Stadion verkehren.
Anreise: Abfahrt in Heidelberg Hbf 12:30 Uhr und 13:30 Uhr (Ausgang Bahnstadt)
Abreise: Abfahrt ab Stadion PreZero-Arena ca 17:40 Uhr

Weiterhin halten manche Züge außerplanmäßig in Sinsheim Museum/Arena damit sich die An- und Abreise für Fans angenehmer gestaltet.

Zur schnelleren und sicheren An- und Abreise ist das Zugangebot so ausgerichtet, dass für Reisende aus und in Richtung Mannheim und Heidelberg der Aus- und Einstiegsbahnhof "Sinsheim Museum/Arena" zu empfehlen ist. Für Reisende , deren Zug in "Sinsheim (Elsenz) Hbf" endet, ist als ergänzender Service zur An- und Abreise ein Bus-Shuttle-Verkehr zwischen dem Busbahnhof am Hauptbahnhof Sinsheim (Elsenz) und der PreZero Arena eingerichtet.
Aus Richtung Eppingen/Heilbronn halten die Regelzüge immer am Bahnhof "SinsheimMuseum/Arena".

Vom Bahnhof "Sinsheim Museum/Arena" ist die PreZero-Arena in ca. 10 bis 15 Minuten erreichbar.

Zur Rückreise fahren die Züge von "Sinsheim Museum/Arena" in Richtung Heidelberg/Mannheim immer von Gleis 2, in Richtung Eppingen/Heilbronn immer von Gleis 1 ab.

Alle Fahrplanänderungen sind wie immer in die elektronische Verbindungsauskunft eingearbeitet.

28. April: Regionalligaspiel FC 08 Homburg - SV Waldhof Mannheim

Am 28. April 2019 gibt es zusätzliche Züge zum Regionalligaspiel Südwest FC 08 Homburg gegen SV Waldhof Mannheim.

Mai: Spiele der Rhein-Neckar-Löwen in der SAP-Arena

Am Sonnag, 5. Mai spielen die Rhein-Neckar-Löwen gegen SG BBM Bietigheim, am Donnerstag, 23. Mai gegen Frisch Auf! Göppingen und am Mittwoch, 29. Mai gegen Die Eulen Ludwigshafen.

1. Mai: Bergsträßer Weinlagenwanderung

Damit Sie völlig entspannt an der Veranstaltung teilnehmen können, setzt die Deutsche Bahn an diesem Tag 2 zusätzliche Zugpaare zwischen Frankfurt und Weinheim oder. Hemsbach sowie ein zusätzliches Zugpaar zwischen Mannheim und Bickenbach ein.

4. Mai: 3. Bundesliga 1. FC Kaiserslautern - SpVgg Unterhaching

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des 1. FCK gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.

11. Mai: Bundesligaspiel 1899 Hoffenheim - SV Werder Bremen

Am Samstag, 11. Mai 2019, findet in der PreZero-Arena Sinsheim das Bundesligaspiel 1899 Hoffenheim gegen SV Werder Bremen statt. Spielbeginn ist 15:30 Uhr. Neben den planmäßigen Regelzügen, die an diesem Tag mit erhöhter Sitzkapazität verkehren, empfehlen wir auch die zusätzlichen verkehrenden Zügen, die im Aushang dargestellt sind. Weiterhin halten manche Züge außerplanmäßig in Sinsheim Museum/Arena damit sich die An- und Abreise für Fans angenehmer gestaltet. Zur schnelleren und sicheren An- und Abreise ist das Zugangebot so ausgerichtet, dass für Reisende aus und in Richtung Mannheim und Heidelberg der Aus- und Einstiegsbahnhof "Sinsheim Museum/Arena" zu empfehlen ist. Für Reisende , deren Zug in "Sinsheim (Elsenz) Hbf" endet, ist als ergänzender Service zur An- und Abreise ein Bus-Shuttle-Verkehr zwischen dem Busbahnhof am Hauptbahnhof Sinsheim (Elsenz) und der PreZero-Arena eingerichtet. Aus Richtung Eppingen/Heilbronn halten die Regelzüge immer am Bahnhof "SinsheimMuseum/Arena".

Vom Bahnhof "Sinsheim Museum/Arena" ist die PreZero-Arena in ca. 10 bis 15 Minuten erreichbar.

Zur Rückreise fahren die Züge von "Sinsheim Museum/Arena" in Richtung Heidelberg/Mannheim immer von Gleis 2, in Richtung Eppingen/Heilbronn immer von Gleis 1 ab.

Alle Fahrplanänderungen sind wie immer in die elektronische Verbindungsauskunft eingearbeitet.

12. Mai: 2.-Fußballbundesliga-Spiel SV Sandhausen - Arminia Bielefeld

Zum Heimspiel des SV Sandhausen gegen Arminia Bielefeld am Sonntag, 12. Mai 2019 verkehren vor und nach dem Spiel auf dem Abschnitte Mannheim - Karsruhe ( S3 und S4 ) zahlreiche S- Bahnen und Regionalbahnen mit erhöhter Kapazität.

Als ergänzender Service ist ein Shuttle-Bus-Verkehr zwischen dem Haltepunkt St.Ilgen/Sandhausen und dem BWT-Stadion am Hardtwald eingerichtet.

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des SV Sandhausen gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.

18. Mai: 3. Bundesliga 1. FC Kaiserslautern - Meppen

VRN-Kombiticket: Eintrittskarten für Heimspiele des 1. FCK gelten im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt.